DIe vison

Förderung eines nachhaltigen

wohnstils auf afrikanischem boden

Wie?

Reduzierung 

von Plastikmüll

Förderung

des erschwinglichen 

wohnAngebots

warum? 

GHana produziert 3000 tonnen  PLastikmüll/Tag

<2% wird recycelt.

ein anteil von ca. 23 % landet im ozean.

 

mehr als 1.8 Mio. hauseinheiten fehlen. ein rascher bevölkerungswachstum fordert skalierbare und erschwingliche Lösungen.

OGH x SDGS

was machen wir

Aktuell bauen wir eine Wertschöpfungskette auf, die uns zukünftig folgendes ermöglicht:

 

1.) produktion von Bausteinen aus recyceltem Plastikmüll

in Ghana mit primär lokalem Plastikmüll.

 

2.) Bau von Tiny Häusern mit den Bausteinen aus recyceltem Plastikmüll. 

3.) beratung von Tiny-Haus-Besitzern hinsichtlich einer effizienten Austattung der Tiny Häuser.

unsere kunden

Es hat sich als eine beachtliche Herausforderung erwiesen Hauseinheiten direkt an die Leute zu verkaufen, die sie am meisten brauchen. Das liegt vor allem daran, dass ein Großteil der Bevölkerung im informellen Sektor angestlelt ist. Hohe Zinsen und fehlende Kreditwürdigkeit sind ein großes Thema. Aus diesem Grund setzten wir auf Kunden, die eine Vermittlerrolle einnehmen indem sie entweder die Kosten subventionieren oder Zahlung garantieren. Daher bestehen unsere Kunden hauptsächlich aus :

 

NGOs

Regierungsinstitutionen 

Unternehmen

private Institutionen

Verfolge Unsere Reise

  • Weiß Instagram Icon
  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • Weiß Twitter Icon
  • Weiß LinkedIn Icon